PANORAMA.event: Bilingualer Unterricht in der Berufsbildung


Ausgewiesene Fachleute informieren über den aktuellen Stand des bilingualen Unterrichts in der Schweiz: Frau Kathrin Jonas Lambert, Bereichsleiterin Sprachen im EHB, zeigt, was bilingualer Unterricht (bili) ist, wie er wirkt und welche Rolle das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB IFFP IUFFP) bei der Einführung spielt. Frau Claudia Zimmermann, Leiterin MobiLingua in Luzern, berichtet über ihre eigenen Erfahrungen als bili-Lehrerin und stellt das umfassende Luzerner Mobilitäts- und Fremdsprachenprogramm MobiLingua vor.

Zielpublikum

Fachleute aus der Berufsbildung und aus der Berufsberatung

Zeit und Ort

Dienstag, 7. Juni 2016 von 12 bis 14 Uhr (inkl. Stehlunch)

Haus der Kantone, Speichergasse 6, 3001 Bern

Der Informationsteil – selbstverständlich bilingual durchgeführt – dauert eine knappe Stunde. In der zweiten Stunde der Veranstaltung steht ein Stehlunch bereit. Die Mittagspause bietet Gelegenheit zum Austausch mit den Referentinnen, der PANORAMA-Redaktion und den anderen Teilnehmenden.

Kosten und Anmeldung

Kosten inkl. Stehlunch: CHF 50.–

Anmeldung bitte per Mail an redaktion@panorama.ch mit dem Vermerk «bili».

Anmeldeschluss: 31. Mai 2016

Sie erhalten per Mail eine Bestätigung und per Post eine Rechnung.


PANORAMA-Artikel "Wie man in der Berufsbildung bilingual lernt", April 2016 (100 KB)