09.12.2015

Beratung

BFS: Längsschnittanalysen zu Übergängen und Verläufen

Dank neuer Analysewerkzeuge kann das BFS detaillierte Informationen über Neuorientierungen und Wiederaufnahmen der Ausbildung von 530'000 Jugendlichen auf allen Bildungsstufen zur Verfügung stellen. Die Daten sind in zwei Publikationen mit dem Titel "Längsschnittanalysen im Bildungsbereich" aufgeteilt, die eine zur Tertiärstufe, die andere zur Sekundarstufe II. Letztere enthält die Promotionsquoten nach dem ersten Jahr, die Wiederholungen und eine Analyse der Umorientierungen. Der Bericht zeigt auch, dass die soziale Herkunft auf allen Stufen Einfluss auf die absolvierte Bildung hat.