07.10.2015

Beratung

Der Arbeitsmarkt der internationalen Zusammenarbeit

In der Entwicklungszusammenarbeit sind häufiger Stellen für Teilzeitpensen oder Praktika zu finden als in der Humanitären Hilfe. Dem kleinen Markt an offenen Stellen in diesen beiden Arbeitsfeldern steht eine grosse Anzahl gut ausgebildeter Kandidatinnen und Kandidaten gegenüber. Vermehrt beachten die Arbeitgebenden den Ausbildungshintergrund von interessierten Personen. Dies könnte mit dem grossen Angebot an einschlägigen Studiengängen (insgesamt 45) zusammenhängen. Diese und weitere Informationen finden sich in einem Bericht von cinfo zum Schweizer Arbeitsmarkt in der internationalen Zusammenarbeit.