07.10.2015

Mittelschulen und Hochschulen

BFS: internationale Studierende an Hochschulen, Analysebericht

Der Anteil internationaler Studierender an den schweizerischen Hochschulen beläuft sich auf 17%. Er ist auf der Master-Stufe (27%) deutlich höher als auf der Bachelor-Stufe (13%). Die Mehrzahl der ausländischen Studierenden stammt aus den Nachbarländern. An den universitären Hochschulen sind überdurchschnittlich viele Studierende in den Fachbereichsgruppen Technische Wissenschaften (29%) sowie Wirtschaftswissenschaften (28%) eingeschrieben. Bei den Fachhochschulen liegen die höchsten Anteile in den drei Fachbereichen Musik, Theater und andere Künste (46%), Design (28%) sowie Architektur, Bau- und Planungswesen (20%). Die Angaben sind der neuen Publikation des BFS zu entnehmen, die auch die detaillierten Resultate zur sozialen und wirtschaftlichen Situation der internationalen Studierenden aufzeigt.