07.10.2015

Mittelschulen und Hochschulen

Die Eidgenössischen Technischen Hochschulen wollen mehr Mittel

Der ETH-Rat ist über die Sparmassnahmen bei Bildung und Forschung besorgt und schätzt, dass zusätzliche Investitionen notwendig sind, um den Bedarf an naturwissenschaftlich-technischen Akademiker/Akademikerinnen decken und Forschung und Innovation fördern zu können. Die Prioritäten für die nächsten Jahre sind in der Strategischen Planung 2017-2020 festgelegt. Ausserdem sind die Präsidenten der beiden ETH nach Brüssel gereist, um für die schweizerische Teilnahme an den europäischen Forschungs- und Bildungsprogrammen einzutreten.