09.09.2015

Berufliche Grundbildung

LU/TI: Gemeinsames Austauschprojekt

Ausgehend von einer Bedürfnisanalyse haben die Kantone Luzern und Tessin drei Mobilitätsmodelle entwickelt, die ab kommendem Jahr getestet werden. Erste Auswertungen zeigen ein grosses Interesse sowohl bei Lehrbetrieben als auch bei Lernenden: Insgesamt beteiligten sich 1238 Betriebe und 2030 Lernende an einer im Frühjahr 2015 durchgeführten Datenerhebung zur Mobilitätsbereitschaft. Das SBFI unterstützt mit gut CHF 200'000 die von den beiden Kantonen gemeinsam realisierte Austauschinitiative "Swiss Mobility".
Projektinformation Luzern und Tessin