24.06.2015

Berufliche Integration

Jetzt auf Bundesebene: Stipendien statt Sozialhilfe?

In der Schweiz beziehen 5,5% der Minderjährigen und 4% der jungen Erwachsenen Sozialhilfe. Sie haben von allen Altersgruppen das grösste Risiko, sozialhilfeabhängig zu bleiben. Das Parlament will dies ändern. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat den Bundesrat dazu aufgefordert, einen Masterplan mit möglichen Massnahmen aufzustellen. Dabei wurde insbesondere auf ein Modell aus dem Kanton Waadt verwiesen, wo seit rund fünf Jahren 16- bis 25-Jährige Stipendien statt Sozialhilfe erhalten. Bedingung ist, dass sie sich verpflichten, eine Berufslehre zu absolvieren. Der Staat ist dafür verantwortlich, eine passende Lehrstelle zu finden.
Bericht in 20minuten