24.06.2015

Berufliche Integration

Letzte Ausgabe "Der Arbeitsmarkt" erschienen

Die Zeitschrift "Der Arbeitsmarkt" ist eines von 20 nationalen Arbeitsmarktprogrammen. In der siebenköpfigen Redaktion können jährlich 30 Journalistinnen, Fotografen und andere Medienschaffende während maximal sechs Monaten arbeiten; laut Chefredaktor Robert Hansen fanden vergangenes Jahr 81 Prozent wieder eine Anstellung im Medien- und Kommunikationsbereich. Nun orientiert sich die Redaktion neu und wird sich verstärkt auf Online-Medien mit multimedialen Inhalten ausrichten. Dahinter stehen keine Sparüberlegungen, sondern die Einsicht, dass Medienschaffende immer häufiger digitale Kanäle bedienen müssen. In Printform erscheinen künftig noch zwei Themenhefte pro Jahr.