27.05.2015

Arbeitsmarkt

SECO: Kurzarbeit und starker Franken

Gemäss den Erhebungen des SECO Ende April 2015 haben die Schadenersatzansprüche wegen ausgefallener Arbeitsstunden im Februar 2015 stark zugenommen. Diese Zunahme ist auf den Entscheid von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann vom 27. Januar 2015 zurückzuführen, wonach Unternehmen aufgrund der Aufwertung des Frankens Kurzarbeit beantragen können. Im Februar 2015 haben 400 Unternehmen von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht (Vorjahr 277). Die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer/innen ist im gleichen Zeitraum von 2220 auf rund 3600 gestiegen.