13.05.2015

Berufliche Grundbildung

Erste nationale Tagung zum Thema "zweisprachiger Unterricht in der Berufsbildung"

An der ersten nationalen Bili-Tagung vom 7. Mai 2015 in Luzern nahmen rund 130 Interessierte teil. Expertinnen und Experten unterstrichen die Bedeutung des zweisprachigen Unterrichts und zeigten die Rollen der verschiedenen Akteure sowie Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Umsetzung auf. In Workshops wurden Erfahrungen aus der Praxis ausgetauscht. Die Tagung wurde organisiert vom EHB in Zusammenarbeit mit den Pädagogischen Hochschulen Luzern und Zürich und vom SBFI unterstützt.
Tagungsdokumentation
Siehe auch Schweiz. Gewerbezeitung vom 8. Mai 2015 (Seite 8)