29.04.2015

Arbeitsmarkt

Bekämpfung der Schwarzarbeit: Empfehlungen der Finanzkontrolle

Die Bekämpfung der Schwarzarbeit besser koordinieren durch flankierende Massnahmen: So lautet die Empfehlung der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK) nach Prüfung der Aufsichtstätigkeit des SECO in diesem Bereich. Die EFK stellt fest, dass die zur Verfügung stehenden Mittel für flankierende Massnahmen erheblich höher sind als diejenigen, die für die Bekämpfung der Schwarzarbeit bereitgestellt wurden. Die Auswirkungen der Schwarzarbeit auf den Arbeitsmarkt werden als grösser eingeschätzt als jene der Personenfreizügigkeit. Die EFK empfiehlt deshalb, die Kontrollen für die flankierenden Massnahmen mit denjenigen zur Eindämmung der Schwarzarbeit zu verbinden. Einige Kantone haben dies bereits eingeleitet.
Medienmitteilung