15.04.2015

Beratung

Europa: Laufbahnberatung in unsicheren Zeiten

Wirtschaftliche Instabilität, hohe Arbeitslosenquote, Fachkräftemangel in MINT-Berufen und das immer höhere Durchschnittsalter der europäischen Arbeitskräfte bewegen die Länder der Europäischen Union zur Ausarbeitung bildungs-, berufs- und beschäftigungspolitischer Strategien. In diesen spielt die lebensbegleitende Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung als Verbindung zwischen den Plänen einzelner Menschen und den wirtschaftlichen und sozialen Zielen der Unternehmen und Regierungen eine wichtige Rolle. Das geht aus einem Bericht des Europäischen Zentrums für die Föderung der Berufsbildung "Cedefop" hervor.