25.03.2015

Beratung

SG: Berufsvorbereitungsjahr bleibt vollschulisch

Aufgrund von Projektarbeiten unter Leitung des Bildungsdepartements war vorgesehen, das Berufsvorbereitungsjahr im Kanton St. Gallen ab dem kommenden Schuljahr statt vollschulisch neu mit einem Praxisteil zu führen. Nun hat der Kantonsrat die Regierung beauftragt, das Gesetz so zu ändern, dass das Berufsvorbereitungsjahr an mindestens zwei Standorten zwingend als vollschulisches Angebot geführt wird. Das Bildungsdepartement hat daher entschieden, das bisherige Angebot vorläufig an allen drei Standorten fortzuführen.
Medienmitteilung
PANORAMA-Meldung zu den Projektarbeiten