11.03.2015

Berufliche Integration

Die wenigsten Flüchtlinge können arbeiten

2013 wurden in der Schweiz 13'567 Personen im Flüchtlingsbereich mit Sozialhilfe unterstützt – das sind rund 82% aller Personen mit Ausweis B oder F. Von den 8302 Personen im erwerbsfähigen Alter (ab 15) sind nur 19% tatsächlich erwerbstätig, rund ein Drittel davon in einer festen Anstellung, 20% in einer Lehre. 30% sind erwerbslos, 51% gelten als Nichterwerbspersonen. So bescheiden das Niveau ist: Immerhin hat sich die Zahl der Erwerbstätigen seit 2010 von 653 auf 1588 parallel zur Anzahl von Flüchtlingen mehr als verdoppelt. Das sind die neuen Ergebnisse aus der Schweizerischen Sozialhilfestatistik im Flüchtlingsbereich des BFS.