17.10.2012

Mittelschulen und Hochschulen

BFS: Szenarien 2012-2021 für die Hochschulen

Die Zahl der Studierenden an den Schweizer Hochschulen (UH, FH und PH) dürfte in den nächsten Jahren deutlich weniger stark steigen als in den letzten Jahren. Langfristig könnten gemäss dem Bundesamt für Statistik aber die folgenden Aspekte die Bestände an den Schweizer Hochschulen nach oben treiben: immer häufigere Übertritte in Hochschulen, wobei ein FH-Studium nach der Berufsmaturität allmählich zur Regel werden könnte, und eine zunehmende Internationalisierung der Schweizer Hochschulen auf den meisten Studienstufen.
Weitere Informationen