13.06.2012

Arbeitsmarkt

Travail Suisse fordert vier Wochen Vaterschaftsurlaub

Die öffentlichen Verwaltungen sind gegenüber einem Vaterschaftsurlaub aufgeschlossener als die Privatwirtschaft. Trotz punktueller Fortschritte fordert der Gewerkschaftsdachverband Travail Suisse für alle Arbeitnehmer vier Wochen Vaterschaftsurlaub. Einen Vaterschaftsurlaub von fünf Tagen und mehr kennen gemäss Travail Suisse 13 Kantone, darunter alle Westschweizer Kantonsverwaltungen. Die städtischen Verwaltungen sind grosszügiger. Spitzenreiter sind Genf, Lausanne und Bern, die frisch gebackenen Vätern vier beziehungsweise drei Wochen Urlaub gewähren. Insgesamt am familienfreundlichsten schneidet die Bundesverwaltung ab, namentlich bei den Familienzulagen.
Umfrage von Travail Suisse zum Elternurlaub im öffentlichen Sektor