17.04.2013

Berufliche Integration

Frauen in Wissenschaft und Technologie untervertreten

Gemäss den Daten des BFS sind Frauen auf der höchsten Stufe der wissenschaftlichen Forschung schwach vertreten. An den Hochschulen machen sie gerade einmal 26% der Forschung betreibenden Professorenschaft aus. Die Zahl der Forscherinnen wächst jedoch schneller als jene der Forscher. Die Medienmitteilung hält im Weiteren fest, dass 2010 ungefähr gleich viele Frauen wie Männer an den Schweizer Hochschulen immatrikuliert waren. Wie in andern europäischen Staaten nehme jedoch der Frauenanteil mit steigender Hierarchiestufe ab. Dieser variiere stark nach Wirtschaftssektor und Fachbereich.