17.04.2013

Mittelschulen und Hochschulen

Österreich: Einschränkungen des Hochschulzugangs

Seit März 2013 gelten an Österreichs Hochschulen neue Regelungen: Langzeitstudierende und Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen für das Studium bezahlen. Für die Studiengänge Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Psychologie und Publizistik sind zudem Aufnahmeprüfungen obligatorisch. Für weitere 19 Studiengänge können bei starkem Andrang Eignungstests durchgeführt werden. Dies berichtet die deutsche Universitätszeitung duz.