17.04.2013

Mittelschulen und Hochschulen

Gewerkschaftsbund will Praktiker/innen in den Fachhochschulen

Im Zusammenhang mit dem neuen Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz des Bundes hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) eine Stellungnahme veröffentlicht. Er moniert darin, dass heute mehr als die Hälfte der Studierenden der Fachhochschulen vom Gymnasium oder von einer Fachmittelschule her kommen. Die Fachhochschulen sollten zukünftig aber prioritär Personen mit einer Berufsmatura anziehen. Fachhochschulstudierende sollten immer über praktische Berufserfahrung in ihrem Studienbereich verfügen, schreibt der SGB weiter.