03.06.2020

Berufliche Integration

Coronavirus: Lehrabgänger/innen dürfen trotz Kurzarbeit weiterbeschäftigt werden

Lernende können nach Lehrabschluss in ihrem Lehrbetrieb weiterbeschäftigt werden, auch wenn sich ihr Betrieb in Kurzarbeit befindet. Dies hat das SECO in einer Weisung an die Kantone mitgeteilt. Damit wird den Lernenden ermöglicht, trotz Corona direkt nach der Lehre erste Berufserfahrungen zu sammeln. Normalerweise dürfen Arbeitgeber, die Kurzarbeitsentschädigung beziehen, kein neues Personal anstellen. Der Vertrag mit den Lernenden kann zum Beispiel für zwölf Monate befristet abgeschlossen werden. Ab dem 1. September 2020 werden jedoch Arbeitnehmende mit einem befristeten Vertrag keine Kurzarbeitsentschädigung mehr beanspruchen können.