01.07.2020

Arbeitsmarkt

Coronavirus: 27% weniger Stellenausschreibungen

Zwischen April und Juni 2020 haben Schweizer Unternehmen 27% weniger Stellen angeboten als im ersten Quartal kurz vor Corona-Krise. Dies zeigt die Erhebung des Swiss Job Market Index, erstellt von Adecco Schweiz und dem Stellenmarkt-Monitor der Universität Zürich. Das Gastgewerbe und die persönlichen Dienstleistungen sind am stärksten betroffen (-39%). Am wenigsten eingebrochen sind die Stelleninserate für Berufe von Technik und Naturwissenschaften (-17%) sowie von Bau und Ausbau (-18%). Der Rückgang in der lateinischen Schweiz ist leicht höher als in der Deutschschweiz.
Weitere Informationen