Höhere Berufsbildung und Weiterbildung

13.05.2020

Coronavirus: Schutzmassnahmen des SVEB in der Weiterbildung

Um Präsenzunterricht zu ermöglichen, müssen die Weiterbildungsanbieter über ein Schutzkonzept verfügen und gewährleisten, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Der SVEB stellt ein Grobkonzept und eine Vorlage zur Verfügung, auf deren Grundlage spezifische Schutzkonzepte erarbeitet werden können. Ab dem 11. Mai 2020 können die Weiterbildungsveranstalter wieder Präsenzveranstaltungen durchführen mit bis zu fünf Personen, inklusive Kursleitung. Jeder Betrieb ist für die Erarbeitung eines Schutzkonzepts verantwortlich. Eine Genehmigung durch kantonale oder Bundesstellen ist nicht vorgesehen.

13.05.2020
13.05.2020

Aktuelles aus dem EHB

Der Newsletter des EHB vom Mai 2020 enthält unter anderem folgende Informationen:
- In Absprache mit den Verbundpartnern unterstützt das EHB die Organisationen der Arbeitswelt bei der Überarbeitung ihrer Qualifikationsverfahren.
- Der Studiengang "Bachelor of Science in Berufsbildung" mit einem Schwerpunkt auf der digitalen Transformation stellt ein einzigartiges Angebot der Schweizer Hochschullandschaft dar. Der nächste Studiengang startet im Herbst 2021.
Der Newsletter enthält auch Informationen zu weiteren Studiengängen des EHB.

13.05.2020

ODEC-Mitgliederbefragung zur Zielerreichung

Die ODEC, der Schweizerische Verband der Diplomierten HF, zählt über 10'000 Mitglieder. Bei ihnen wurde mit einer Umfrage erhoben, ob sie ihre beruflichen Ziele erreichen konnten. Die Auswertung der 643 Antworten ergab, dass 92% der HF-Diplomierten, die vor über zehn Jahren ihr Studium abgeschlossen hatten, ihr Ziel erreicht haben. 34% haben ihr Ziel sogar übertroffen.

13.05.2020

ZH: Vernehmlassung zur Verselbstständigung der EB Zürich

Der Zürcher Regierungsrat schickt ein Gesetz über die Verselbstständigung der kantonalen Berufsschule für Weiterbildung (EB Zürich) in die Vernehmlassung. Die kantonale Berufsschule soll in eine selbstständige Anstalt umgewandelt werden. Mit der Privatisierung sollen der EB Zürich Handlungsspielräume gewährt werden, die für die längerfristige Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit notwendig sind. Aufgrund veränderter gesetzlicher Bestimmungen musste die Schule ab 2011 ihre Kurse kostendeckend anbieten und deshalb die Preise erhöhen. Darauf brach die Nachfrage ein, und die Schule musste Stellen in grösserem Umfang abbauen.
Medienmitteilung

29.04.2020

Eidgenössische Fachausweise und Diplome: Prüfungsordnungen in Vernehmlassung

Die zuständigen Organisationen der Arbeitswelt haben dem SBFI die Entwürfe folgender Prüfungsordnungen eingereicht: Berufsprüfung Kaminfeger/in-Vorarbeiter/in, Projektleiter/in Sonnenschutz, Elektroleiter/in Installation und Sicherheit, Elektroleiter/in Planung, Projektleiter/in Gebäudeautomation, je mit eidgenössischem Fachausweis, sowie höhere Fachprüfung für Kaminfegermeister/in, Diplomierter Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte resp. Diplomierte Elektroinstallations- und Sicherheitsexpertin sowie Projektleiter/in Sonnenschutz, Fachexperte/-expertin in Psychiatriepflege und Leiter/in in Facility Management und Maintenance, je mit eidgenössischem Diplom.
Bundesblatt vom 21. April und 28. April 2020

29.04.2020

EB Zürich: Umstellen auf den Fernunterricht

Kursleiter/innen des Digital Learning Hub unterstützen Schulen beim Umstellen ihres Unterrichts auf "Distance Learning" und fördern den Erfahrungsaustausch. In einem Artikel werden drei Faktoren erläutert, die für eine problemlose Umstellung auf Distance Learning in kurzer Zeit wichtig sind. Die EB Zürich stellt zudem Online-Weiterbildungen kostenlos zur Verfügung, z.B. "Wie benutze ich Teams?", "Zusammenarbeit in digitalen Teams", ein Excel-Webinar oder eine Online-Schreibwerkstatt. Der Kurs "Deutsch in der Pflege" wird ebenfalls online durchgeführt.
Newsletter von 24. April 2020

29.04.2020

ELM-Magazine: Zum Lernen im Erwachsenenalter

Das Lernen Erwachsener unterscheidet sich massgeblich vom Lernen der Kinder. Das ist das Thema der Ausgabe 1/2020 des englischsprachigen European Lifelong Learning Magazine (ELM). Autorinnen und Autoren legen dar, worauf es beim Lernen der älteren Generationen ankommt und inwiefern Kulturen durch das Lernen von Sprachen miteinander verbunden werden.

29.04.2020

Deutschland: Neuer Abschluss "Fachwirt/Fachwirtin im E-Commerce"

Nach dem erfolgreichen Start des neuen dualen Ausbildungsberufs "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" im August 2018 wird neu auch eine nahtlose Option durch den Fortbildungsberuf "Geprüfter Fachwirt/Geprüfte Fachwirtin im E-Commerce" offeriert. Je nach Ausbildungsberuf ist eine ein- oder zweijährige einschlägige Berufspraxis erforderlich. Bewerber/innen ohne staatlich anerkannten Berufsabschluss werden ebenfalls zur Prüfung zugelassen, wenn sie eine einschlägige Berufspraxis von fünf Jahren nachweisen können.
Weitere Informationen

08.04.2020