Berufliche Grundbildung

21.10.2020

SBFI Mail: Berufsbildungs-Challenge für Lehrbetriebe

Die SBFI Mail vom Oktober 2020 ist erschienen. Darin finden sich einige Berufsbildungsthemen, so ein Studienbericht über den "Umgang mit digitalen Lehr- und Lernformen bei der Anerkennung von Bildungsgängen". Hingewiesen wird auch auf die Berufsbildungs-Challenge, die die Task Force "Perspektive Berufslehre 2020" lanciert hat. Sie will Betriebe sichtbar machen, die sich für die Berufsbildung engagieren. Das Vorbild von engagierten Verfechterinnen und Verfechtern der Berufsbildung mache die Schweiz stärker, so die Kampagne: "Je mehr Ausbildungsbetriebe sich daran beteiligen, desto grösser der Erfolg."

21.10.2020

Lehrstellenvergabe 2020 grösstenteils abgeschlossen

Bis Ende September 2020 konnten in der Schweiz 76'420 Jugendliche einen Lehrvertrag unterzeichnen. Trotz der Coronakrise liegt dieser Bestand leicht höher als im September 2019 (+1%). Dies ist dem Dashboard "Monitoring Lehrstellen" der Task Force "Perspektive Berufslehre 2020" zu entnehmen. Diese positive Entwicklung ist auf die Massnahmen des Bundes, der Kantone und der OdA zur Stabilisierung des Lehrstellenmarkts, aber auch auf das Engagement der Lehrbetriebe zurückzuführen. Die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen am Ende ihrer Ausbildung im Sommer 2020 ist mit den Vorjahren vergleichbar.
Medienmitteilung

21.10.2020

Logistiker/in EFZ: Anhörung

Das SBFI unterbreitet den Entwurf zur Regelung des Qualifikationsverfahrens mit Validierung von Bildungsleistungen für den Beruf Logistiker/in EFZ zur Stellungnahme. Anhörungsfrist: 20. November 2020. Der Entwurf kann hier heruntergeladen werden.

21.10.2020

Bühnentänzer/in EFZ: Erlass der Bildungsverordnung

Das SBFI hat die revidierte Verordnung über die berufliche Grundbildung für den Beruf Bühnentänzer/in EFZ erlassen. Sie tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und ersetzt die Bildungsverordnung für Bühnentänzer/in EFZ vom 1. Dezember 2008. Die gedruckte Version wird in einigen Wochen beim BBL erhältlich sein. Die elektronische Version wird auf der Internetseite des SBFI zur Verfügung stehen. Der Bildungsplan wird im Oktober 2020 auf der Internetseite von Danse Suisse und im Berufsverzeichnis aufgeschaltet.

21.10.2020

Fachfrau/Fachmann Kundendialog EFZ: Erlass der Bildungsverordnung

Das SBFI hat die revidierte Verordnung über die berufliche Grundbildung für den Beruf Fachfrau/Fachmann Kundendialog EFZ erlassen. Sie wird auf den 1. Januar 2021 in Kraft gesetzt. Die gedruckte Version wird in einigen Wochen beim BBL erhältlich sein. Die elektronische Version wird auf der Internetseite des SBFI zur Verfügung stehen. Der Bildungsplan wird im Oktober 2020 auf der Internetseite von AURIS und im Berufsverzeichnis aufgeschaltet.

21.10.2020

Podologin/Podologe EFZ: Erlass der Bildungsverordnung

Das SBFI hat die revidierte Verordnung über die berufliche Grundbildung für den Beruf Podologin/Podologe EFZ erlassen. Sie tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und ersetzt die Bildungsverordnung für Podologin/Podologe EFZ vom 26. September 2012. Die gedruckte Version wird in einigen Wochen beim BBL erhältlich sein. Die elektronische Version wird auf der Internetseite des SBFI zur Verfügung stehen. Der Bildungsplan wird im Oktober 2020 auf der Internetseite der OPS und im Berufsverzeichnis aufgeschaltet.

21.10.2020

Verpackungsdrucker/in EFZ: Erlass der Bildungsverordnung

Das SBFI hat die revidierte Verordnung über die berufliche Grundbildung für den Beruf Verpackungsdrucker/in EFZ erlassen. Sie tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und ersetzt die Bildungsverordnung für Flexodrucker/in EFZ vom 1. November 2006. Die gedruckte Version wird in einigen Wochen beim BBL erhältlich sein. Die elektronische Version wird auf der Internetseite des SBFI zur Verfügung stehen. Der Bildungsplan wird im Oktober 2020 auf der Internetseite von flexo suisse und im Berufsverzeichnis aufgeschaltet.

21.10.2020

SBBK: Anerkennung von Bildungsleistungen Allgemeinbildung

Die SBBK-Plenarversammlung hat eine Empfehlung zur Anrechnung von Bildungsleistungen in der Allgemeinbildung im Berufsabschluss für Erwachsene verabschiedet. Sie ist auf der Webseite der SBBK aufgeschaltet. Darin ist festgehalten, wie nichtformale, informelle und formelle Bildungsleistungen im Bereich Allgemeinbildung angerechnet werden können. So soll bei einer Kandidatin oder einem Kandidaten mit Aussicht auf Anrechnung der informellen Bildungsleistungen in der Regel ein Assessment durch das Amt für Berufsbildung im Bereich Allgemeinbildung stattfinden.

21.10.2020

BFS: Lehrvertragsauflösungen und Wiedereinstiege

Von den ungefähr 81'000 Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2012/2013 in die Sekundarstufe II eingetreten sind, haben 93% einen ersten Abschluss innerhalb von sechs Jahren erhalten, während 5% nicht mehr in Ausbildung sind. Unter den rund 56'000 Jugendlichen, die eine duale berufliche Grundbildung besucht haben (2014–2018), waren 21% von einer vorzeitigen Auflösung ihres Lehrvertrags betroffen. 79% davon traten im Anschluss daran wieder in eine neue berufliche Grundbildung ein. Dies zeigen zwei neue Publikationen des BFS.

21.10.2020

FaBe ab 2021 mit digitaler Ausbildungsplattform

Das SBFI hat die revidierte Bildungsverordnung Fachmann/-frau Betreuung (FaBe) erlassen und den revidierten Bildungsplan genehmigt. Damit ist die Revision FaBe nach rund sechs Jahren definitiv beendet. Die Umsetzung hat bereits begonnen: Von September bis November schult SavoirSocial kantonale Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu den neu erstellten Ausbildungsprogrammen für alle drei Lernorte. Ebenso schreiten die Arbeiten für eine digitale Ausbildungsplattform FaBe fort. Mit der Plattform time2learn.ch sollen die Umsetzungsinstrumente FaBe für die Lehrbetriebe – und später auch für die anderen Lernorte – digital nutzbar gemacht werden. Diese Ausbildungs- und Lernplattform wird bereits von rund 8000 Lehrbetrieben in über 80 Berufen verwendet.