01.07.2020

Berufliche Grundbildung

(Update) Die Lehrstellensituation hat sich weiter verbessert

Die Schweiz hat die vom Bundesrat verordneten Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie schrittweise gelockert. Deshalb erhob das LehrstellenPuls-Team der ETH Zürich in Kooperation mit der Lehrstellenplattform Yousty im Juni erneut die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Situation der Lehrbetriebe und der Jugendlichen vor, in und am Ende einer Berufslehre. Die Ergebnisse dieser dritten Messung zeigen weitere Verbesserungen gegenüber den beiden Messungen im April und Mai. Die Lehrbetriebe sind optimistischer in Bezug auf alle Gruppen von Jugendlichen. Allerdings werden es die Berufseinsteiger/innen wesentlich schwieriger haben als im Vorjahr.
Medienmitteilung