13.05.2020

Berufliche Grundbildung

ZH: Fachstelle Berufliche Inklusion an der HfH

An der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik (HfH) wurde die Fachstelle Berufliche Inklusion geschaffen. Das Angebot richtet sich an Personen aus (heil-)pädagogischen und therapeutischen Arbeitskontexten sowie an Eltern. Die Fachstelle berät bei Schwierigkeiten in der Berufswahl von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf, bei der Entwicklung von Schulkonzepten im Bereich der beruflichen Orientierung und bei anderen Fragen, wie z.B. zum Nachteilsausgleich. Kurzberatungen sind kostenfrei, bei weiterem Beratungsbedarf wird gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht.