13.05.2020

Höhere Berufsbildung und Weiterbildung

ZH: Vernehmlassung zur Verselbstständigung der EB Zürich

Der Zürcher Regierungsrat schickt ein Gesetz über die Verselbstständigung der kantonalen Berufsschule für Weiterbildung (EB Zürich) in die Vernehmlassung. Die kantonale Berufsschule soll in eine selbstständige Anstalt umgewandelt werden. Mit der Privatisierung sollen der EB Zürich Handlungsspielräume gewährt werden, die für die längerfristige Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit notwendig sind. Aufgrund veränderter gesetzlicher Bestimmungen musste die Schule ab 2011 ihre Kurse kostendeckend anbieten und deshalb die Preise erhöhen. Darauf brach die Nachfrage ein, und die Schule musste Stellen in grösserem Umfang abbauen.
Medienmitteilung