Ausgabe 04 | 2020

Fokus

Laufbahnmuster

Wie die Coronakrise die Laufbahnen beeinflussen könnte. Welche Unterstützung Wiedereinsteigerinnen (nicht) erhalten. Wie qualifizierten Migranten und Migrantinnen der Einstieg in die Schweizer Arbeitswelt gelingt.

«Lebensläufe werden sequenziell»

Der Arbeitspsychologe Grégoire Évéquoz hat ein Buch über den aktuellen Wandel der Berufswelt verfasst (PANORAMA 1/2020). PANORAMA hat ihn gefragt, wie die Coronakrise diesen Wandel und die Berufslaufbahnen beeinflussen könnte.

Schlüsselmoment in der Karriere vieler Frauen

Seit Jahren beklagt sich die Schweizer Wirtschaft über Fachkräftemangel. Aber nur die wenigsten Firmen unterstützen Mütter bei der Rückkehr in ihren alten oder einen neuen Beruf. Dabei ist das ein Schlüsselmoment im Lebenslauf von Frauen.

Migration als Zäsur in der beruflichen Laufbahn

Für berufserfahrene und qualifizierte Migrantinnen und Migranten gestaltet sich der Weg in die Schweizer Arbeitswelt oft hürdenreich. Mit viel Wille und etwas Unterstützung kann jedoch der Wiedereinstieg gelingen.

«Die Überbrückungsleistung ist eine Form der Anerkennung»

Pierre-Yves Maillard ist SP-Nationalrat und seit Mai 2019 Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes. Er ist ein leidenschaftlicher Verfechter sozialer Sicherheit und kämpft unter anderem für eine Überbrückungsleistung für ältere Arbeitnehmende.

Berufsbildung

Eine Vernetzungsplattform für die Berufsbildung

Zurzeit wird eine neue nationale Plattform für die Berufsbildung geprüft. Das ebenso ambitionierte wie vielversprechende Projekt mit dem Namen skillsnet.swiss soll Schweizer Berufsbildungsverantwortliche miteinander vernetzen und die Digitalisierung fördern.

COVID-19 und die digitale Zukunft

Die Berufsfachschulen waren dank digitalisierten Prozessen und Lernmedien gut auf die COVID-19-Krise vorbereitet. Dies zeigt eine kurz vor der Krise durchgeführte Befragung. Dennoch glauben vier von fünf Schulleitungsmitgliedern, dass die digitalen Kompetenzen des Kollegiums nicht ausreichen.

Berufsberatung

Laufbahnberatung in der zweiten Lebenshälfte

Eine der Stossrichtungen der Initiative «Berufsbildung 2030» ist die Stärkung der Information und Beratung während der gesamten beruflichen Laufbahn. Eine Studie hat daher untersucht, welche Erwartungen an die Laufbahnberatung in der zweiten Lebenshälfte bestehen.

Arbeitsmarkt

Unterwegs im Multispace

Im Kanton Bern sind RAV-Personalberaterinnen und Mitarbeiter der Zahlstellen der Arbeitslosenkasse ständig mit dem Laptop unterwegs. Sie arbeiten agil im offenen Raum in verschiedenen Zonen. So radikal wie Bern hat noch kein Kanton die RAV und seine Zahlstellen auf Kundennähe getrimmt.

«Die Digitalisierung wurde stark beschleunigt»

Peter Kalbermatten ist Chef der Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit des Kantons Wallis und Präsident des Verbands Schweizerischer Arbeitsmarktbehörden (VSAA). Mit PANORAMA zieht er Bilanz zur Coronakrise.

Frauen an die Arbeit!

Mit der Pensionierung der Babyboomer in den kommenden Jahren verändert sich der Schweizer Arbeitsmarkt fundamental. Die altersbedingten Austritte aus dem Arbeitsmarkt werden markant zunehmen, während die Neueintritte stagnieren. Das wird den aktuellen Fachkräftemangel verschärfen, wie eine Studie zeigt.

Nächste Ausgabe

PANORAMA Nr. 5 | 2020 mit dem Fokus «Agilität» erscheint am 23. Oktober.