21.09.2016

Berufliche Grundbildung

Buch "Le genre de l'apprentissage, l'apprentissage du genre"

Die duale Berufslehre, im Schnittpunkt von Schule und Arbeit, repräsentiert das Spannungsfeld und die Herausforderungen dieser beiden Ansichten (welche Art der Ausbildung, welches Geschlecht). Ein kürzlich erschienenes Werk schlägt vor, sie einer Genderanalyse zu unterziehen. Ausgehend von den Lehrabbrüchen hinterfragt es auf breiter Basis, was im Laufe der Berufslehrerfahrungen produziert und reproduziert wird. Die Autorin, Nadia Lamamra, ist Leiterin des Forschungsbereichs Prozess der Integration und Ausgrenzung am IFFP (EHB Westschweiz).