21.09.2016

Beratung

EPFL: Studie über Studienabbrüche und Neuorientierungen

Das Career Center der ETH Lausanne (EPFL) hat eine Umfrage (in Französisch) über die Laufbahn der Studierenden, die ihr Bachelorstudium abgebrochen haben, durchgeführt. In den meisten Fällen haben die Befragten zu einem Ingenieur- oder Wirtschaftsstudium gewechselt. 85% haben innert zwölf Monaten nach ihrem Abbruch eine neue Ausbildung begonnen. Die Schweizer Universitäten sind die erste Wahl der Studierenden (43%), gefolgt von den FH (3%). Die restlichen Prozente teilen sich auf unter den PH, einer Berufsausbildung oder Auslandstudien.