Beratung

26.06.2019

Nahtstellenbarometer zum Bildungsentscheid der Volksschulabgänger/innen

Im April 2019 standen rund 85'000 Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren vor der Ausbildungswahl nach der obligatorischen Schulzeit, 57% von ihnen haben bereits eine Anschlusslösung. Die Jugendlichen ziehen am häufigsten eine berufliche Grundbildung in Erwägung (51%), Maturitätsschulen sind die zweithäufigste Wahl (33%). Von den männlichen Jugendlichen zieht die Mehrheit eine berufliche Grundbildung in Betracht und deutlich weniger eine Maturitätsschule, bei den Frauen ist es gerade umgekehrt. Diese und viele weitere Informationen (Unterschiede zwischen den Sprachregionen, Rangliste der gewünschten Berufe, Lehrstellenangebot usw.) können dem neuesten Nahtstellenbarometer entnommen werden, das vom SBFI in Auftrag gegeben wurde.
Medienmitteilung

26.06.2019

Nationaler Zukunftstag – Seitenwechsel für Mädchen und Jungs

Am 14. November 2019 laden Hunderte von Betrieben, Organisationen, Berufsfachschulen und Hochschulen Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klassen ein, die Vielfalt der Berufswelt zu entdecken. Die Schülerinnen und Schüler wagen jedes Jahr den "Seitenwechsel" und erleben Berufe und Tätigkeiten, in denen ihr Geschlecht untervertreten ist. Sie können an einem Spezialprojekt teilnehmen oder eine erwachsene Person zur Arbeit begleiten. Ein Video auf der Website nationalerzukunftstag.ch erklärt den Seitenwechsel, weitere Informationen zu den Angeboten finden sich ebenfalls auf der Website.

26.06.2019

Broschüre: Zwischen Schulbank und Trainingsplatz

Die Broschüre "Zwischen Schulbank und Trainingsplatz" des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) wurde überarbeitet und aktualisiert. Sie informiert Nachwuchsathleten und -athletinnen, deren Eltern, Trainer/innen und Nachwuchsverantwortliche, wie Ausbildung und Spitzensport vereinbart werden können und welche speziellen Ausbildungslösungen in der Schweiz zur Verfügung stehen. Die Broschüre wird in Kürze auch auf Französisch zur Verfügung stehen. Sie kann kostenlos beim SFV unter der Adresse ta-dt@football.ch bestellt oder unter diesem Link elektronisch abgerufen werden.

26.06.2019

Berufsbildungsradio: Dritte Staffel

Ab Mitte Juni 2019 gibt es die dritte Staffel von Berufsbildungsradio auf Radio Bern RaBe, Kanal K Aarau, Radio X Basel und Radio Stattfilter Winterthur. In den Podcasts sprechen Lernende und Berufsbildende über ihren Berufsalltag und über ihre Zukunft. Die Radiosendungen richten sich an Menschen, die vor der Berufswahl stehen.

26.06.2019

Studie: Wie steht es um die jungen Erwachsenen in der Schweiz?

Rund 30% der jungen Erwachsenen in der Schweiz waren bereits einmal in ihrem Leben mit finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert. Dieser Anteil ist in der Deutschschweiz deutlich tiefer als in der Romandie. Junge Erwachsene ohne nachobligatorische Ausbildung sind häufiger mit finanziellen Problemen konfrontiert als jene mit einer Berufsbildung oder Mittelschule. Dies sind ausgewählte Ergebnisse der Eidgenössischen Jugendbefragung ch-x, die Jugendliche alle vier Jahre zu den Lebensbereichen Bildung, Arbeit, Beruf, Gesundheit, Sport und Politik befragt.

12.06.2019

SDBB Verlag: Neue Heftreihe "AufKurs"

Der SDBB Verlag gibt unter dem Titel "AufKurs" eine neue Reihe von Laufbahnbroschüren heraus. Sie unterstützt Erwachsene bei der Karriereplanung. Jedes Heft bietet einen Überblick über ein Thema mit kurzen Informationstexten, Links und Porträtbeispielen. Die erste Publikation der Reihe trägt den Titel "Wie weiter nach der beruflichen Grundbildung?". Es werden die Möglichkeiten vorgestellt, die nach dem Erwerb eines EFZ oder EBA offenstehen. Die Broschüre ist im SDBB-Shop erhältlich.

12.06.2019

Imageförderung für die Berufe in der Langzeitpflege

Angesichts des Fachkräftemangels in der Pflege hat der Bundesrat im Dezember 2016 entschieden, Massnahmen zur Imageförderung der Langzeitpflege zu unterstützen. Nun lancieren die Branchenorganisationen Curaviva Schweiz, Spitex Schweiz und OdASanté mit Unterstützung des SBFI die nationale Kampagne "Der wichtigste Job der Welt". Damit sollen Jugendliche und Erwachsene in der Berufswahl, Fachleute im Pflege- und Gesundheitsbereich sowie eine breitere Öffentlichkeit über Berufsabschlüsse und die Karrierechancen in der Langzeitpflege informiert werden. Hauptziel der Kampagne ist, die Zahl der Abschlüsse auf Tertiärstufe im Pflegebereich zu erhöhen.
Medienmitteilung der OdA Schweiz

12.06.2019
12.06.2019

Forum von FH Schweiz zum Thema Weiterbildung

Das 6. FH Schweiz Forum thematisiert Fragen rund um Weiterbildungen, die FH-Lohnstudie 2019, Veränderungen beruflicher Werdegänge aus theoretischer und praktischer Sicht, Generationenmanagement und Auszeit. Den Gruppenrunden folgt das Podium "Weiterbildung – der Schlüssel zu Erfolg und Zufriedenheit" mit Niklaus Brantschen, Zen-Meister, Martina Hirayama, Direktorin SBFI, und Jean-Marc Pivetau, Rektor ZHAW. Das Forum findet am 28. Juni 2019 um 17.30 Uhr in Zürich statt.
Anmeldung

29.05.2019

Bundesrat will Laufbahnberatung für Personen über 40 fördern

Der Bundesrat hat verschiedene Massnahmen zur Förderung des inländischen Arbeitskräftepotenzials beschlossen. Mit vier Massnahmen im Bereich der Vermittlung sowie der Aus- und Weiterbildung will der Bundesrat die Konkurrenzfähigkeit älterer Personen im Arbeitsmarkt erhöhen und die Wiedereingliederung erleichtern. Neben einer kostenlosen Standortbestimmung, Potenzialanalyse und Laufbahnberatung für Arbeitnehmende über 40 Jahren sollen Aus- und Weiterbildungen konsequenter angerechnet werden können als heute.