Berufliche Grundbildung

16.01.2019

Revision der Rahmenlehrpläne für Berufsbildungsverantwortliche

Die Vorbereitungsphase zur Revision der Rahmenlehrpläne für Berufsbildungsverantwortliche dauert bis im Frühjahr 2019. In dieser Phase sollen die Meinungen der Akteure eingeholt werden, um vor Beginn der Revision die Schwerpunkte festzulegen. Eine Umfrage ist eines der Instrumente zur Ermittlung dieser Schwerpunkte. Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 28. Februar 2019 möglich.

16.01.2019

Leitfaden Anrechnung von Bildungsleistungen in der beruflichen Grundbildung

Das SBFI hat Ende Dezember 2018 den Leitfaden "Anrechnung von Bildungsleistungen in der beruflichen Grundbildung" veröffentlicht. Dieser ergänzt das Handbuch Berufliche Grundbildung für Erwachsene. Er beschreibt den Prozess zur Anrechnung von Bildungsleistungen und enthält Empfehlungen an die Kantone und die Trägerschaften. Der Leitfaden richtet sich an die bei der Anrechnung involvierten Stellen. Das SBFI wird die Umsetzung des Leitfadens gemeinsam mit der Kommission Berufsabschluss für Erwachsene (KBAE) der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK) lancieren.

16.01.2019

IDES: Geschäfte zur Bildung: Bund und Kantone / Dezember 2018

Das Informations- und Dokumentationszentrum IDES der EDK publiziert die umfassende Liste "Parlamentarische Dokumentation", auf der sie die politischen Vorstösse und Geschäfte aufführt, die im Bundesparlament und in den Kantonsparlamenten aktuell im Bereich Bildung behandelt werden. Die Liste enthält Geschäfte der Berufsbildung/Sekundarstufe II, der Weiterbildung, der Hochschulen und der obligatorischen Schule.
Aktuelle Ausgabe 12/2018
Archiv

16.01.2019

Leitungswechsel am EHB

Jean-Pierre Perdrizat (Leiter des Zentrums für Berufsentwicklung und bisher stellvertretender Direktor) leitet das EHB ad interim bis zur Wahl einer neuen Direktorin oder eines neuen Direktors. Die Stelle ist noch nicht ausgeschrieben. Die bisherige Direktorin, Cornelia Oertle, hat das EHB per 31. Dezember 2018 nach vier Jahren verlassen. In dieser Funktion hat sie die neu definierte Strategie umgesetzt (vgl. Medienmitteilung). Gemäss Recherche der Sonntagszeitung erfolgt der Abgang als Folge einer Intervention des Personalverbandes des Bundes.

16.01.2019

Sitzung EBMK vom November 2018

Ab 2019 werden die eidgenössischen Berufsmaturitätsprüfungen durch das SBFI organisiert und durchgeführt. Das Geschäftsreglement wurde angepasst. Ausserdem soll die Mitgliederzahl der beiden Subkommissionen neu auf mindestens vier festgesetzt werden. In der Sitzung der Eidg. Berufsmaturitätskommission (EBMK) wurden auch die BM-Bildungsgänge behandelt.
Protokoll

16.01.2019

Fachfrau/Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ: Erlass der Bildungsverordnung

Das SBFI hat die revidierte Verordnung über die berufliche Grundbildung Fachfrau/Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ erlassen. Sie tritt am 1. März 2019 in Kraft und ersetzt die Bildungsverordnung vom 16. August 2011. Der Druck wird in einigen Wochen beim BBL erhältlich sein und auf der Internetseite des SBFI zur Verfügung stehen. Der Bildungsplan wird im Januar 2019 auf der Internetseite der OdA Bewegung und Gesundheit – Dachverband der Bewegungsberufe Schweiz sowie im Berufsverzeichnis aufgeschaltet.

16.01.2019
16.01.2019
16.01.2019

BFS: Aktualisierung der Lehrstellenquote

Im Dezember 2018 hat das BFS mehrere Bildungsindikatoren aktualisiert. Unter anderem informiert der Indikator Lehrstellenquote über den Anteil der Lehrstellen am Total der Beschäftigten und über die Entwicklung der Situation. Von 5% im Jahr 2012 ist die durchschnittliche Quote im Jahr 2016 auf 4,7% gesunken. In der Ostschweiz ist sie auf 6,1% gestiegen, im Kanton Waadt betrug sie 4,1%. Der Bausektor verzeichnet die höchste Quote (8%).

16.01.2019

SwissSkills 2020 wieder in Bern

Nach 2018 werden die SwissSkills im September 2020 wiederum als zentrale Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern ausgetragen. Der Verein SwissSkills Bern hat sich auf Anfrage bereit erklärt, die Berufsmeisterschaften durchzuführen. Auch die Stadt und der Kanton St. Gallen hatten sich für die Durchführung der SwissSkills interessiert (vgl. SRF).
Medienmitteilung