12.02.2020

Berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung im Detailhandel: Innovation bei Coop

In einem Interview in der Coopzeitung (französische Ausgabe 6/2020, S. 50–51), skizziert der Berufsbildungsverantwortliche bei Coop Westschweiz, wie der Grossverteiler ab August 2020 die Reform der beruflichen Grundbildung im Detailhandel (Verkauf 2022+) vorwegnimmt. Die Lernenden werden in zwei Verkaufsstellen ausgebildet. Im ersten Lehrjahr erwerben sie mit einem Berufsbildungsverantwortlichen das praktische Basiswissen in 12 Stunden pro Woche. Das 2. und 3. Lehrjahr verbringen sie in einer zweiten Filiale, das sie entsprechend ihren beruflichen Fähigkeiten fordert und anspornt. Die Lernenden werden auch eine "digitale Revolution" erleben.