12.02.2020

Berufliche Integration

Studie zur Benachteiligung älterer Stellensuchender

Über 55-Jährige sind bei der Stellensuche stark benachteiligt, ab 60 Jahren finden nur noch wenige einen neuen Job. Dies zeigt eine Studie (in Englisch) von Daniel Oesch, Forscher an der Universität Lausanne. Die Chance, zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden, nimmt ab 55 massiv ab. Im Rahmen der Studie wurden 500 Personalverantwortlichen fiktive Bewerbungsdossiers für Stellen als Hauswart, als HR-Assistent und als Buchhalter zugesandt. Für die Hauswartstellen gab es bereits für 50-Jährige kaum mehr eine Einladung. Bei den HR-Assistenten und Buchhaltern stellte Oesch ab 55 eine Diskriminierung fest.