12.02.2020

Arbeitsmarkt

Wettbewerbsfähigkeit von Talenten: Die Schweiz bleibt unschlagbar

Das siebte Mal in Folge belegt die Schweiz den ersten Platz des Globel Talent Competiviteness Index. Das Ranking 2020 klassiert 132 Länder nach ihren Fähigkeiten, Talente zu finden, zu fördern, zu entwickeln und zu erhalten. Die Schweiz zeichnet sich aus durch die vorteilhafte ökonomische Situation und die hohe Qualität der Bildung, besonders der dualen Berufsbildung. Dagegen ist sie deutlich weniger gut bewertet in Fragen der Gleichstellung der Geschlechter. Der Bericht 2020 (in Englisch, siehe auch Zusammenfassung und Infografik) widmet sich dem globalen Mangel an Fachkräften, die in Künstlicher Intelligenz spezialisiert sind. Der Index wird jedes Jahr von der französischen Ecole d’économie INSEAD in Zusammenarbeit mit Adecco und Google erstellt.
Weitere Informationen