12.02.2020

Mittelschulen und Hochschulen

BFS: Die meisten Studierenden bleiben in ihrer Sprachregion

Lediglich 3% der deutschsprachigen und 5% der französischsprachigen Eintretenden nehmen ein Studium an einer Hochschule ausserhalb ihrer Sprachregion auf. Viel höher ist dieser Anteil bei den Italienischsprachigen, nämlich 84% an Universitäten und ein Drittel an Fachhochschulen. Ausserdem stammten 2018/2019 34% der eintretenden Masterstudierenden an Fachhochschulen aus dem Ausland, an den Universitäten waren es 28%. Auf Doktoratsstufe lag der Anteil bei 57%. Dies geht aus einer Publikation des BFS hervor.