11.12.2019

Arbeitsmarkt

Rechtsgutachten zur Diskriminierung älterer Erwerbstätiger

Beim Schutz gegen Diskriminierung von Älteren liege die Schweiz im Vergleich zum Ausland zurück, sagte der Basler Rechtsprofessor Kurt Pärli bereits vor einigen Monaten in einem Beitrag des Magazins Uninova der Universität Basel. Ältere Arbeitnehmende seien vor allem dann benachteiligt, wenn Entlassungen drohen oder sie sich auf eine neue Stelle bewerben. Nun hat Pärli im Auftrag von Avenir50plus ein Rechtsgutachten zur Frage erstellt, wie Arbeitnehmende im Bewerbungsprozess, bei der Anstellung, während des Arbeitsverhältnisses und bei Entlassungen vor diskriminierender Ungleichbehandlung aufgrund ihres hohen Alters geschützt sind. Es macht auch Hinweise, wie die Situation verbessert werden könnte.