26.06.2019

Arbeitsmarkt

Studie: Situation und Leistung der Migrantinnen in der Schweiz

Ob Führungskräfte, Unternehmensleiterinnen oder Hilfsarbeiterinnen, die Migrantinnen tragen wesentlich zum guten Funktionieren der Schweiz bei. Aber welches ist ihr Platz in der Gesellschaft im Verhältnis zu migrierten Männern oder der Schweizer Bevölkerung? Welches sind die Chancen und Barrieren, denen sie begegnen? Welchen Beitrag leisten sie abgesehen vom ökonomischen Aspekt? Im Auftrag der Eidgenössischen Migrationskommission hat die Walliser Hochschule für soziale Arbeit eine Untersuchung zu diesen Fragen durchgeführt. Ausländische Frauen haben vor allem Schwierigkeiten beim Zugang zum Arbeitsmarkt, jedoch nicht wegen mangelnder Ausbildung, die im Schnitt höher ist als jene der Schweizerinnen und vergleichbar mit jener ausländischer Männer.
Medienmitteilung