26.06.2019

Beratung

Studie: Wie steht es um die jungen Erwachsenen in der Schweiz?

Rund 30% der jungen Erwachsenen in der Schweiz waren bereits einmal in ihrem Leben mit finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert. Dieser Anteil ist in der Deutschschweiz deutlich tiefer als in der Romandie. Junge Erwachsene ohne nachobligatorische Ausbildung sind häufiger mit finanziellen Problemen konfrontiert als jene mit einer Berufsbildung oder Mittelschule. Dies sind ausgewählte Ergebnisse der Eidgenössischen Jugendbefragung ch-x, die Jugendliche alle vier Jahre zu den Lebensbereichen Bildung, Arbeit, Beruf, Gesundheit, Sport und Politik befragt.