26.06.2019

Mittelschulen und Hochschulen

Buch: Hochschullehre und Industrie 4.0

Die vierte industrielle Revolution verändert auch das Lernen, Lehren und Forschen an Hochschulen. Während Vorlesungen als Videoaufzeichnungen im Moodle-System schon zum Alltag gehören, eröffnen Virtual- und Augmented-Reality-Lösungen ganz andere Möglichkeiten, von cyber-physikalischen Systemen und Remote-Laboren bis zu Studierendengruppen, die über Webkonferenzen zusammenarbeiten. Wie Hochschulen die Lust an der Industrie 4.0 in der Lehre fördern können, ist Thema des Buches "Hochschullehre & Industrie 4.0 – Herausforderungen – Lösungen – Perspektiven" von Tobias Haertel, Claudius Terkowsky, Sigrid Dany, Sabrina Heix.