12.06.2019

Mittelschulen und Hochschulen

Publikation der Kostenaufstellung der Ausbildung Humanmedizin

Die Schweizerische Hochschulkonferenz (SHK) hat ihren Bericht zum Projekt "Erhebung der Kosten für Lehre und Forschung in Humanmedizin EKOH" publiziert. Er dient als Basis, um die Referenzkosten für die Ausbildung der Mediziner/innen festzulegen, das heisst, die Aufwendungen pro Student/in im Sinne des Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetzes. Der Bericht ermöglicht künftig nicht nur den Anteil der Universitätskosten, sondern auch denjenigen der Ausbildungsspitäler zu berücksichtigen. Dies war bis anhin nicht möglich. Damit verfügen die SHK und swissuniversities nun über die Referenzkosten für alle Fachbereichsgruppen (Kategorien SHIS) im Hinblick auf die Vorbereitung der BFI-Botschaft 2021–2024.
Medienmitteilung