10.04.2019

Berufliche Grundbildung

Längsschnittstudie: Der Lehrberuf ist wegweisend für die Laufbahn

Berufliche Verläufe zeichnen sich durch deutlich mehr Kontinuität und plausible Wechsel aus als bisher angenommen. So steigen viele Frauen früh in den Dienstleistungssektor ein und bleiben meist in Berufen der Gesundheit, des Sozialwesens oder von Büro und Verkauf. Bei Männern sind Berufs- und Tätigkeitswechsel häufiger. Die meisten Männer starten mit einer Lehre in einem handwerklichen oder technischen Beruf, viele von ihnen bewegen sich dann zwischen 20 und 35 in Richtung Spezialisierung oder Aufstieg (mittleres oder höheres Kader). Dies geht aus dem Schlussbericht einer Längsschnittstudie der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich hervor, welche auf einer Deutschschweizer Stichprobe (Jahrgang 1963) von 807 Personen mit elf Erhebungen vom 15. bis zum 52. Lebensjahr basiert. Die Zeitschrift PANORAMA berichtete in Ausgabe 5/2018 über diese Studie.