10.04.2019

Berufliche Integration

VS/GE: Wiedereingliederung von Pflegefachleuten gegen den Personalmangel

Um den Mangel an Pflegepersonal zu bekämpfen, unterstützen die Kantone Wallis und Genf berufliche Wiedereingliederungskurse von Pflegefachleuten, die sich vom Pflegesektor oder vom Arbeitsmarkt zurückgezogen haben. In der Schweiz betrifft dies fast die Hälfte der über 50-jährigen Fachpersonen im Pflegebereich (30% bei den über 35-Jährigen). Im September 2019 wird die Walliser Fachhochschule für Gesundheit einen 15-tägigen Kurs in beiden Teilen des Kantons durchführen. Dieser beteiligt sich mit einem Pauschalbeitrag pro Teilnehmer/in. Der Kanton Genf seinerseits arbeitet mit Espace Compétences, einem gemeinnützigen Bildungsunternehmen, zusammen. In Genf sieht die individuelle finanzielle Unterstützung kostenlose Kurse vor.
Medienmitteilungen: VS und GE