10.04.2019

Berufliche Grundbildung

Viscom: Weiterentwicklung der Polygrafenausbildung

An einer breit angelegten Branchenumfrage der Viscom hat ein Viertel der Lehrbetriebe teilgenommen. Sie wurden zur Zufriedenheit mit der aktuellen Ausbildung und nach möglichen Zukunftsszenarien befragt. Einige Resultate: Alle Polygrafen müssten über Kenntnisse in einer Programmiersprache verfügen. Neue Themen aus der IT-Welt müssen adäquat berücksichtigt werden. Für die zweite Landessprache braucht es komplett neue Lösungen. Es tauchte auch die Forderung auf, dass Polygrafinnen künftig auch bewegte Bilder bearbeiten sollen. Aufgrund der eingegangenen Rückmeldungen haben die Träger des aktuellen Berufsbildes eine Arbeitsthese zur Weiterentwicklung aufgestellt.