10.04.2019

Berufliche Grundbildung

Das EBA hat seinen Platz im Schweizer Berufsbildungssystem gefunden

Der Bericht "Einführung des Eidgenössischen Berufsattests – eine Bilanz" wurde in Erfüllung des Postulats des ehemaligen Nationalrats Jean Christophe Schwaab erstellt. Er zeigt, dass die EBA-Grundbildungen primär praktisch begabte Personen gut für den ersten Arbeitsmarkt qualifizieren. Die Ausbildungen eröffnen zudem den Zugang zu weiterführenden Abschlüssen auf der Sekundarstufe II und zu Weiterbildungen. Rund ein Drittel der EBA-Absolventinnen und -Absolventen treten nach ihrem Abschluss in eine EFZ-Grundbildung über. 
Medienmitteilung