30.01.2019

Berufliche Integration

Reportage: Pflege von Angehörigen und Erwerbsarbeit

Im Jahr 2017 wurden in der Schweiz fast eine Million kranke und betagte Personen von Angehörigen zuhause gepflegt. Laut dem BFS haben diese Personen im Jahr 2016 80 Millionen Stunden unbezahlte Arbeit geleistet, was 3,7 Milliarden Franken entspricht – eine enorme Belastung, die das öffentliche Gesundheitswesen allein nicht übernehmen könnte, und die mit der demografischen Alterung noch zunehmen wird. Die Pflegenden riskieren ihre Gesundheit und finanzielle Einbussen. 330'000 müssen Pflege und Erwerbsarbeit in Einklang bringen. Um ihre Arbeit finanziell besser zu unterstützen und zu erhalten, bereitet das Parlament gegenwärtig einen Gesetzesentwurf vor, welcher beispielsweise die Frage eines bezahlten Urlaubs regeln soll. Radio Television Suisse hat diesem Thema eine grosse Reportage gewidmet (in Französisch).