30.01.2019

Berufliche Integration

Graphologie soll neu starten

Die Graphologie ist eine Methode, um aus der Handschrift Rückschlüsse auf die Persönlichkeit zu ziehen. In einem kürzlich erschienenen Buch werden Studien zur zeitweise schlecht beleumundeten Methode versammelt. Sie zeigen unter anderem hohe Übereinstimmungen zwischen Schriftmerkmalen und den sogenannten "Big Five" (Offenheit, Neurotizismus, Verträglichkeit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion). Nun hat die Schweizerische Graphologische Gesellschaft das Institut für Handschriftwissenschaften gegründet, welches mit Veranstaltungen und Publikationen zur "Rehabilitierung" der Handschriftanalyse beitragen soll, wie ein Beitrag von HR Today meldet.