30.01.2019

Berufliche Integration

SKOS: Sozialhilfekürzungen gefährden die Existenzsicherung

Der Grundbedarf in der Sozialhilfe ist heute sehr knapp bemessen: Dies zeigt eine von der Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) in Auftrag gegebenen Analyse. Bei weiteren Kürzungen würde die Existenzsicherung gefährdet – und damit die Chance auf eine Rückkehr in den Arbeitsmarkt verschlechtert. In einigen Kantonen laufen Bestrebungen, die heute schweizweit weitgehend harmonisierten Ansätze für den Grundbedarf in der Sozialhilfe deutlich zu senken. Anlass zur Studie war gemäss SKOS die Tatsache, dass die politischen Beschlüsse über die Senkung des Grundbedarfs bisher ohne fachliche Analyse und ohne Überprüfung der Konsequenzen für die Betroffenen erfolgten.
Medienmitteilung