12.12.2018

Arbeitsmarkt

Zuwanderung: Starker Zuwachs von hochqualifizierten Personen

Zwei Forschende des Nationalen Forschungsschwerpunkts "On the move" und der Universität Genf haben untersucht, wie sich die Zusammensetzung des Migrationsflusses in die Schweiz im Hinblick auf das Bildungsniveau entwickelt hat. So hat sich die Zuwanderung hochqualifizierter Personen zwischen 1991 und 2014 verdoppelt, besonders dank den Staatsangehörigen Grossbritanniens, Nordamerikas und Indiens, die vorwiegend eine tertiäre Bildung haben. Für die Forschenden erklärt sich diese Tendenz hauptsächlich aus der Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt, die nicht durch eigene Fachkräfte gedeckt werden konnte.
Weitere Informationen