Arbeitsmarkt

Ausgabe 06 | 2019

Jetzt wird die Latte höher gelegt

Ab nächstem Jahr sind offene Stellen in Berufsarten mit einer Arbeitslosigkeit von mindestens fünf Prozent zuerst bei den RAV zu melden. Die Kantone blicken dieser Senkung der Schwelle gelassen entgegen, denn die Prozesse zur Bewältigung der Stellenmeldepflicht haben sich bewährt.

Ausgabe 06 | 2019

Mehr Freiheit oder mehr Stress?

Wer auf eine Arbeitszeiterfassung verzichtet, ist autonomer, arbeitet aber mehr. Dies zeigt eine Studie der Universität Genf. Zugleich führt das höhere Mass an Autonomie zu einer besseren Bewältigung von Stresssituationen – insbesondere wenn die vom Gesetzgeber verlangten Begleitmassnahmen vorhanden sind.

Ausgabe 05 | 2019

Auf den Kompetenzteppich gekommen

Arbeitsmarktliche Massnahmen (AMM) sollen die Chancen von Stellensuchenden, Arbeit zu finden, verbessern. Mit exakten Leistungsaufträgen und genauen Zielen versucht der Kanton Bern, diesem Ziel noch näher zu kommen. Anbieter von AMM äussern sich sehr zufrieden.

Ausgabe 05 | 2019

Risiken und Nebenwirkungen der Eingliederung durch Private

Die EU und die belgischen Behörden empfehlen, die vorhandenen finanziellen Mittel auf bestimmte Arbeitslose zu konzentrieren. Das hat konkrete Auswirkungen auf die Begleitung von Stellensuchenden – vor allem bei den privaten Arbeitsagenturen.

Ausgabe 04 | 2019

Mehr als nur Jobsuche

In einigen Kantonen nehmen die RAV systematisch die Dienstleistungen der Berufsberatungen in Anspruch. Sie machen damit gute Erfahrungen. Jetzt gibt der Bundesrat dieser Zusammenarbeit zusätzlichen Schub: Zeit, dass sich alle Kantone mit dem Thema beschäftigen.

Ausgabe 04 | 2019
Ausgabe 03 | 2019

Wenn Maschinen Bewerbungen prüfen

Immer mehr Firmen nutzen Computerprogramme für die Auswahl von neuen Mitarbeitenden. Das ist nicht unbedenklich, finden Fachleute – dann etwa, wenn Informationen aus dem Internet einfliessen. Die Entwicklung fordert die Stellensuchenden heraus, die in ihren Lebensläufen gezielt Schlüsselwörter einsetzen sollten.

Ausgabe 03 | 2019

«Wir erleben eine ‹Tripadvisorisierung› der Arbeitswelt»

Dominique Turcq war Direktor für Strategie und Entwicklung bei Manpower und lehrt heute an der Hochschule Science Po in Paris. Im Interview mit PANORAMA spricht er über die Arbeitswelt von morgen, die er in seinem neuen Buch aus ökonomischer und soziologischer Sicht beleuchtet hat.

Ausgabe 03 | 2019

So unterschiedliche Schwerpunkte setzen die RAV

Ausbildungs- und Erwerbsbiografien werden immer komplexer und individueller. Die Beratung in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) ist ein Schlüssel, um Stellensuchende wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die RAV sind dabei mit hohen Ansprüchen und neuen Herausforderungen konfrontiert, wie die jüngste Amosa-Studie zeigt.

Ausgabe 02 | 2019

«Rücksichtslos und rasch»

Immer mehr Menschen über 55 sind erwerbslos. Jetzt wird eine Volksinitiative dagegen lanciert. Dahinter steht unter anderem Rechtsanwalt Dr. Denis G. Humbert.

Nächste Ausgabe

PANORAMA Nr. 1 | 2020 mit dem Fokus «Berufe im Wandel» erscheint am 21. Februar.